nurona :: Teamverstärkung für die nurona Mobile Pflege
Mit Carsten Vetter und Lisa Hainich erhält das Team der nurona Mobilen Pflege branchenerfahrene und geballte Teamverstärkung. Die beiden Kollegen teilen sich ergänzend zu ihren Tätigkeiten als Pflegefachkräfte die Stelle der Pflegedienstleitung.

Carsten Vetter bringt über 15 Jahre Erfahrung in der ambulanten Pflege mit. Lisa Hainich war bereits vor ihrer Babypause im stationären Bereich des nurona Pflegezentrums Hofbieber, in das der mobile Pflegedienst integriert ist, als Pflegefachkraft sowie als Wohnbereichsleitung tätig. Zudem sind beide Kollegen ausgebildete Praxisanleiter in der Pflege.

Einrichtungsleitung Kristin Heger:

 

„Wir haben bereits im stationären Bereich gute Erfahrungen damit gemacht, Leitungs- und Verwaltungsaufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen, indem wir ergänzend zur Pflegedienstleitung eine Stelle für die Pflegeverwaltung geschaffen haben. „Auch im ambulanten Bereich werden wir nun mit den zwei neuen Kollegen unsere Ansprechbarkeit und Servicequalität weiter verbessern und so die Zufriedenheit unserer Kunden weiter steigern.“

 

Dies ist in Zeiten, in denen der Bedarf an Pflege und professioneller Unterstützung im häuslichen Bereich stetig wächst, neben der Gewährleistung einer kontinuierlich gleichbleibenden erstklassigen Pflegequalität mit das wichtigste Ziel. Vetter und Hainich freuen sich auf die neuen Aufgaben und möchten gemeinsam mit dem kapazitär nun sehr gut aufgestellten Team dazu beitragen, die regionale pflegerische Versorgung im ländlichen Raum weiter zu optimieren.

Carsten Vetter:

 

„Pflegebedarf ist stets individuell und ihm muss flexibel begegnet werden. Wir möchten unsere Bestandskunden weiterhin optimal versorgen aber auch wachsen, neue Klienten gewinnen und mit dazu beizutragen, dass diese gut versorgt in der ihnen vertrauten Umgebung verbleiben können.“

 

 

Die nurona Mobile Pflege versorgt pflege- und hilfsbedürftige Menschen in der Gemeinde Hofbieber sowie im Umkreis dazu, bis ins Stadtrandgebiet von Fulda und das Stadtgebiet von Tann (Rhön) hinein. Im Hinblick auf Pflegequalität braucht sich das Team nicht zu verstecken. Neben den regelmäßig stattfindenden externen Überprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) verfügt der Pflegedienst auch über ein eigenes prozessgesteuertes Qualitätsmanagement, welches nach der ISO 9001:2015 durch die DQS Medizinprodukte GmbH zertifiziert ist.

 

Auf Wunsch können kostenfreie Erstinformationsgespräche mit einer Vor-Ort-Besichtigung im eigenen Zuhause vereinbart werden. Im Rahmen dieser Gespräche berät der Pflegedienst zu den verschiedenen Leistungsansprüchen gemäß dem Pflegeversicherungsgesetz und erstellt im Anschluss ein bedarfsgerechtes, individuelles Angebot zur ambulanten Pflege.