3 Fragen an Sandra Horn

Pflegehelferin in der Tagespflege im nurona Pflegezentrum am Golfplatz

Warum die Entscheidung für den Pflegeberuf?

In der Pflege hat man viel Kontakt mit unterschiedlichen Menschen und kann ihnen auf verschiedene Art und Weise helfen. Der Schichtdienst bietet außerdem viel Abwechslung und Spielraum. Man kann seinen Tag immer anders gestalten.

 

 SH gross

 

Was ist das Besondere an der Arbeit im Pflegezentrum?

Auch wenn die Pflegebedürftigen nicht immer direkt „Danke“ sagen oder voll wahrnehmen können, was jede einzelne Pflegekraft für sie tut, so spürt man dennoch, dass man geholfen hat und eine Stütze war. Ein Lächeln berührt einen, ein sanfter Händedruck zeigt einem, dass man das Richtige tut. Diese Momente geben einem die Kraft für die schwierigen und stressigen Tage.

 

Man lernt Prioritäten richtig zu setzen und auch in stressigen Zeiten mit Personalengpässen den Überblick zu behalten, geduldig zu bleiben und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

In der Tagespflege lernt man die Gäste mit der Zeit sehr gut kennen, erfährt von deren Vorlieben und Abneigungen und kann Wünsche und Bedürfnisse in der Tagesgestaltung so berücksichtigen, dass jeder sich gut aufgehoben fühlt und bedarfsgerecht unterstützt wird.

 

Natürlich ist es manchmal schwierig, Gedanken zu Schicksalen, Erkrankungen und Lebensumständen nicht mit nach Hause zu nehmen und in der Freizeit abzuschalten. Dennoch ist es schön, wenn sich Gelegenheiten ergeben, sich auch mal mit einzelnen Personen zurückzuziehen, Probleme zu besprechen und damit zum Zuhörer und zur Vertrauensperson zu werden.

 

Es gibt einen selber ein gutes Gefühl, den Menschen zu zeigen, was sie noch alles leisten können oder sie daran zu erinnern, was sie schon alles in ihrem Leben vollbracht haben. Es ist eine schöne Bestätigung zu sehen, dass unsere Gäste sich bei uns wie zuhause fühlen und sich über Kleinigkeiten wie einen warmen Kakao am Morgen oder eine kleine Mittagsruhe nach gemeinsamer Beschäftigung und Mahlzeit freuen.

 

 

Was macht einen guten Arbeitgeber für Sie aus?

Ein guter Arbeitgeber hört zu. Er geht auf die Bedürfnisse des Personals ein und versucht dessen Wünsche zu berücksichtigen und umzusetzen. Er setzt sich für das Personal ein und zeigt Interesse, auch an dem jeweiligen Menschen und sieht den Mitarbeiter nicht nur als Fremden, der seine Arbeit tut. Ein guter Arbeitgeber sollte zudem auch Wert auf ein gutes Miteinander legen und versuchen dieses zu fördern. Ein gutes Team, welches Hand in Hand arbeitet und sich gegenseitig bestmöglich unterstützt ist ebenfalls sehr wichtig.

 

 


Fragen?

Anrede*
Bitte treffen Sie eine Auswahl. Danke!

Vorname*
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein. Danke!

Nachname*
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein. Danke!

Telefon*
Bitte tragen Sie eine Telefonnummer ein. Danke!

eMail*
Bitte tragen Sie Ihre eMail-Adresse ein. Danke!

Ihre Frage/n*
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein. Danke!

*
Bitte bestätigen! Danke

 


Oder gleich Bewerbung senden!

 

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Danke!

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Danke!

Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein. Danke!

Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein. Danke!

Bitte tragen Sie Ihre eMail-Adresse ein. Danke!

Bitte geben Sie Ihre frühest möglichen Eintrittstermin an. Danke!

Ihre Dokumente

Hier können Sie Ihre Bewerbungs-Unterlagen (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Fortbildungen, etc.) uploaden. Bitte senden Sie uns nur folgende Formate: pdf, jpg, doc, docx. Dateigröße: maximal 2 MB

Bitte fügen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an. Danke!

Bitte bestätigen! Danke

Bitte bestätigen! Danke