Berufstipps in der Pflege

Es herrscht Fachkräftemangel in der Pflegebranche und qualifizierter Nachwuchs ist rar. Leider haben Pflegeberufe in den Köpfen vieler Menschen ein eher schlechtes Image. Dabei gibt es nur wenige andere Berufe, die so sinnstiftend sind. Der Arbeitgeber kann viel tun, um die Negativbelastung aufzuheben, seine Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen und die Arbeitsstellen attraktiv zu machen.
Die Berufsbilder und Aufgabenfelder in der Pflege sind vielfältig und es gibt gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.  Mitarbeiter aus dem nurona Pflegezentrum in Hofbieber berichten darüber, warum sie den Pflegeberuf bzw. den Gang in die Pflegebranche gewählt haben und was einen guten Arbeitgeber für sie ausmacht.

 

 

klein Leona Keller nurona pflegezentrum am golfplatz soziale betreuung3 Fragen an Leona Keller

Sozialarbeiterin B.A. im nurona Pflegezentrum am Golfplatz, Hofbieber

Warum die Entscheidung für den Gang in die Pflegebranche?

Während meiner Tätigkeit in der klinischen Sozialarbeit musste ich immer wieder feststellen, dass pflegebedürftige Menschen immer große Schwierigkeiten hatten, sich in stationäre Pflege zu begeben.