Leistungen

 
  • Grundpflege gemäß SGB XI und Behandlungspflege gemäß SGB V
  • Entlastungsleistungen nach §45 b
  • Beratungseinsätze bei bestehendem Pflegegrad nach §37
  • hauswirtschaftliche Leistungen

 

 

  

Grundpflege

Die Grundpflege umfasst Hilfen in den folgenden Bereichen:

    • Körperpflege
      Hilfe beim Waschen, Duschen, Baden, bei der Zahnpflege, beim Kämmen, Rasieren sowie bei der Darm- und Blasenentleerung
        
    • Ernährung
      Hilfe bei der mundgerechten Zubereitung und Nahrungsaufnahme
       
    • Mobilität
      Hilfe beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, Umlagern, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Treppensteigen sowie Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung/Pflegeeinrichtung

Behandlungspflege

    • Die Behandlungspflege beinhaltet beispielsweise subkutane Injektionen, die Gabe von Medikamenten, oder Verbandswechsel.

Hauswirtschaftliche Versorgung

    • Die hauswirtschaftliche Versorgung umfasst Maßnahmen, die notwendig sind, um grundlegende Anforderungen einer eigenständigen Haushaltsführung aufrecht zu erhalten. Hierzu gehört zum Beispiel das Einkaufen, das Reinigen der Wohnung und das Kochen.
Der Umfang der Leistungen richtet sich nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen und ist flexibel gestaltbar.

 

Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45b SGB XI

Die Leistungsbeträge für zusätzliche Betreuungsleistungen wurden zum 01.01.2017 angehoben und betragen jetzt monatlich 125,00 Euro bzw. 208,00 Euro. Mit diesem Betrag kann man Hauswirtschaft, Betreuung, Beaufsichtigung und sogenannte niedrigschwellige Entlastungangebote finanzieren.

 

 

Servicepakete

Neben der Sicherstellung einer kontinuierlich optimalen pflegerischen Versorgung möchten wir Sie je nach Ihrem individuellen Bedarf im Alltag und bei konkreten Fragestellungen so weitreichend wie möglich unterstützen. Deshalb bieten wir Ihnen folgende Servicepakete an:

 

    • Verordnungsverwaltung
      Die Medikamentenverwaltung ist zusätzlich buchbar.
    • Notfalleinsatz
      Bei einem aktuten Pflegebedarf, z.B. einem Sturz, übernehmen wir gerne auch die ungeplante Anfahrt. Zu dem Noteinsatz wird die erbrachte Leistung (Betrag je erforderlicher Maßnahme) gebucht.
    • MDK-Besuch
      Wir begleiten Sie bei Pflegegradeinschätzungen durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen.
    • Krankenhausüberleitung
      Wir unterstützen Sie bei Krankenhauseinweisungen.
    • Sicherheitsbesuch
      Wir besuchen Sie gerne, um festzustellen, ob die häuslicher Situation für Sie als "sicher" enzustufen ist und kein Pflegebedarf besteht. Bei Bedarf versorgen wir Sie mit Hausnotrufgeräten.
    • Betreuung
    • Handwerker Gärtner 
Diese Servicepakete können Sie jederzeit bei uns buchen. Wir informieren und beraten Sie gerne detailiiert bezüglich der Kosten. Sprechen Sie uns gerne auch auf weitere Leistungen an, durch die wir Sie zusätzlich unterstützen und entlasten können.
 

 

Ansprechpartner

StuhlmuellerChristian Stuhlmüller

Pflegedienstleitung - Mobile Pflege

 

Kontakt:

Telefon 06657 - 60 86 77 90

Telefax 06657 - 60 86 77 95

eMail    cDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Weiterführende Links

Bundesministerium für Gesundheit, Pflege

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/pflege.html

 

MDK Hessen

Medizinischer Dienst der Krankenkassen in Hessen

http://www.mdk-hessen.de