nurona :: Vernissage mit Karin Bräuning im Pflegezentrum Hofbieber
Im Rahmen einer kleinen Vernissage führte Karin Bräuning durch ihre aktuelle Ausstellung im nurona Pflegezentrum Hofbieber. Die Hünfelder Künstlerin ist seit der Belegung eines Kurses im Hünfelder Museum of Modern Art im Jahr 2014 der Malerei verfallen. Mittlerweile sind im eigenen Atelier viele kreative und ausdrucksstarke Werke entstanden.

Das Besondere am Stil von Karin Bräuning ist, dass sie immer nur mit einer vagen Idee, nie mit einer ganz klaren Vorstellung oder gar konkreten Vorlage startet. Ihre Bilder entstehen im Tun und entwickeln sich dabei. Ihre Werke sind farbenfroh und expressionistisch angehaucht. Die Künstlerin ist nicht festgelegt und für verschiedene Techniken und Stilrichtungen offen. Sie malt sowohl abstrakt als auch konkret. Ihre Großformate und plakativen Motive erhalten im Treppenhaus des Pflegezentrums genau den Raum, um ideal zur Geltung zu kommen.

 

Angelika Steinert, Leiterin der sozialen Betreuung:

 

„Es ist toll, dass Frau Bräuning aktiv bei uns angefragt hat, ob sie unser Pflegezentrum als Präsentationsplattform für ihre Kunst nutzen kann. Die Bilder kommen sehr gut an, die Kunst weckt Erinnerungen und Emotionen bei unseren Bewohnern und regt so zu Gesprächen und zum Austausch an.“

 

Bürgermeister Markus Röder bedankte sich bei der Künstlerin für die Leihgabe ihrer Bilder an das Hofbieberer Pflegezentrum. Die Teilnehmer an der Vernissage waren sich einig, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen engagierten Privatpersonen wie Karin Bräuning und den verschiedenen regionalen Einrichtungen und Organisationen ist, wenn es darum, geht die Menschen in der Gemeinde über deren kompletten Lebenszyklus und auch bis ins hohe Alter mit künstlerischen, musischen und kulturellen Angeboten zu versorgen und zu begleiten.

 

Die Bilder von Frau Bräuning sind noch bis Ende April im Pflegezentrum zu sehen - täglich im Foyer und dem Treppenhaus. Bei Interesse am Ankauf melden sich Besucher bitte am Empfang des Pflegezentrums für weitere Informationen.